1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Amazon Echo

Mit einem Sprachprofil kann Alexa zwischen verschiedenen Nutzern unterscheiden und die Inhalte entsprechend anpassen. Welche Vorteile ein Alexa-Stimmprofil mit sich bringt, wie Du es einrichten und wieder löschen kannst, erfährst Du in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Seit Ende 2018 hat Amazons Sprachassistenz Alexa die Möglichkeit, Stimmen zu erkennen und die einzelnen Nutzer voneinander zu unterscheiden. So kann sie auf Dein persönliches Sprachprofil zugreifen und Inhalte individuell anpassen. Das Einrichten von einem Alexa-Stimmprofil ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn Alexa in einem Haushalt von mehreren Personen genutzt wird. Denn die Sprachassistenz soll ja schließlich verschiedene Stimmen lernen, um individuelle Inhalte passend zur gerade agierenden Person zu geben.

Diese Vorteile bietet ein Alexa Sprachprofil

Ein Amazon-Echo-Profil ist sinnvoll, um den Smart Speaker mit mehreren Nutzern zu verwenden und trotzdem individuelle Einstellungen vornehmen und Benachrichtigungen erhalten zu können. Auch können auf diese Art kindersichere Profile mit eingeschränkten Inhalten angelegt werden.

Mit einem Alexa-Stimmprofil hingegen, können die Nutzererfahrung noch persönlicher und einige Funktionen ganz individuell gestaltet werden. So empfängst Du mit einem aktiven Sprachprofil nur die an Dich adressierten Nachrichten, Alexa überspringt in der täglichen Zusammenfassung die Nachrichten, die Du schon gehört hast oder passt die Wiedergabe Deiner Stimme an, wenn Du ein Amazon-Music-Familien-Abo nutzt. Auch kannst Du einstellen, dass nur Personen mit einem registrierten Stimmprofil Bestellungen auf Amazon aufgeben können. Die Einkäufe werden dann der Stimme zugewiesen und in den entsprechenden Warenkorb gepackt.

Alexa-Stimmprofil erstellen

Zunächst musst Du Alexa Deine Stimme beibringen, sodass sie diese mit dem entsprechenden Echo-Gerät lernen und erkennen kann. Richte dafür zunächst ein Stimmprofil über die App ein:

  1. Öffne die Alexa-App auf Deinem Smartphone oder Tablet.
  2. Tippe auf das Drei-Strich-Menü oben links und wähle hier Einstellungen aus.
  3. Wähle nun den Menüpunkt Alexa-Konto aus.
  4. Tippe auf Registrierte Stimmen.
  5. Um ein Stimmprofil einzurichten, tippe auf Ihre Stimme und wähle anschließend Zustimmen aus, um fortzufahren.
  6. Sage „Alexa, lerne meine Stimme.“, um mit dem Prozess zu beginnen. Du musst nun zehn Sätze nachsprechen, um Alexa Deine Stimme beizubringen. Um zu überprüfen, ob die Erkennung erfolgreich war, frage „Alexa, wer bin ich?“.

Die Einrichtung eines Stimmprofils ist natürlich erst dann sinnvoll, wenn noch mindestens ein zweites Profil hinzugefügt wird. Dafür benötigst Du die Alexa-App auf einem weiteren Smartphone oder musst Dich auf dem bereits genutzten Gerät ab- und mit einem anderen Konto, das ebenfalls Zugang zu dem genutzten Echo-Gerät hat, wieder anmelden. Folge nun den oben genannten Schritten.

Alexa Sprachprofil löschen

Möchtest Du ein Stimmprofil entfernen, kannst Du dies in wenigen Schritten ebenfalls über die Alexa-App vornehmen:

  1. Öffne die Alexa-App.
  2. Tippe auf Mehr und wähle hier Einstellungen aus.
  3. Wähle nun den Menüpunkt Alexa-Konto aus.
  4. Tippe auf Registrierte Stimmen und anschließend auf Ihre Stimme.
  5. Wähle Meine Stimme löschen aus, um Dein Stimmprofil zu entfernen.   
arrow_upward