1. Startseite
  2. Ratgeber

DSL – Portal rund um schnelles Internet

DSL

DSL steht für schnelles Internet – doch so einfach ist die Sache mit dem Breitbandnetz nicht. Denn: DSL wird als Oberbegriff für verschiedene Übertragungs-Formen genutzt, die sich hinsichtlich der Übertragungsgeschwindigkeit unterscheiden. VDSL, XDSL, SDSL, ADSL, ADSL2 – wir bringen Licht ins Dunkel der DSL-Varianten.

DSL sorgt für Geschwindigkeit

DSL und Glasfaser sind die schnelleren Nachfolger von ISDN. Mit einem DSL-Anschluss hast Du in der Regel eine Übertragungsrate von 16 Mbit/s. Durch den Einsatz von Glasfasertechnik geht es seit 2006 noch schneller: VDSL kommt auf eine maximale Download-Geschwindigkeit von 50 bis 100 Mbit/s – je nach Technik. Der Vorteil: Ein VDSL-Anschluss ermöglicht parallel zu Festnetz Telefonie und Internet auch die Nutzung von HD TV. VDSL greift aber nur teilweise auf Glasfaser zurück; nämlich von der Vermittlungsstelle bis zum Kabelverzweiger. Vom Verzweiger bis zum Endgerät ist noch die altbekannte Kupferleitung vertreten.Insbesondere wenn Du ein Entertainment-Paket nutzen möchtest, benötigst Du schnelles Netz – die Telekom bietet beispielsweise EntertainTV in Kombination mit Internet Flats von 16 bis 100 Mbits/s im Download an. Vor einem Vertragsabschluss solltest Du die DSL-Angebote von Internetanbietern genau unter die Lupe nehmen und Dir überlegen, welche Optionen und Datenraten Dein Tarif beinhalten soll. Wir bieten Dir einen umfassenden Überblick über die Leistungen und Tarife von Telekom, o2, Vodafone, 1&1 und Co. und verraten Dir, auf was Du beim Abschluss eines DSL-Vertrages achten solltest.Generell lohnt es sich, in regelmäßigen Abständen einen neuen DSL-Vertrag abzuschließen – hierbei spielt es keine Rolle, ob Du Wechsler oder Neukunde bist. Anbieter belohnen den Wechsel oder Neuabschluss mit der temporären Erstattung der Grundgebühr oder anderen attraktiven Prämien. Im Falle eines Umzuges giltst Du als Neukunde, denn Du beantragst zum ersten Mal einen Internetanschluss unter Deiner neuen Adresse. Neukunden können hier Geld sparen und dürfen sich über Startguthaben, wegfallende Einrichtungsgebühr oder kostenlose Hardware freuen. Wie Du den neuen Router dann in Betrieb nimmst, erfährst Du selbstverständlich hier auf unserem Blog.

Breitband für schnellen Downstream und Upstream

Ob Dein Wohnort an das Breitbandnetz angeschlossen ist, überprüfst Du per Verfügbarkeitsprüfung – wir erklären Dir, wie das funktioniert. Aber auch wenn Du die Geschwindigkeit Deines DSL-Anschlusses checken willst, wirst Du hier fündig. Mit einem kostenlosen Speedtest ermittelst Du die zur Verfügung stehende Datenrate – und wir verraten Dir gleichzeitig, wie Du das Ergebnis dann interpretierst.Tauche jetzt ein in die spannende Welt von Highspeed-Internet – wir begleiten Dich dabei.
arrow_upward