1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Haushaltshelfer - smarte Haushaltsgeräte von A bis Z

Die smarten Sprachassistenten Alexa, Google Assistant und Siri haben eine Menge auf dem Kasten, doch ihr volles Potenzial entfalten sie nur, wenn Du genau weißt was Du von ihnen möchtest. Wir von DEINHOME haben die besten Alexa Befehle gebündelt, um Dir bei der Suche nach den richtigen Anweisungen zu helfen.

Egal ob „Amazon Echo“-Neuling oder -Veteran: Es gibt immer neue Sprachbefehle zu entdecken und Alexa bietet haufenweise Funktionen, die Du möglicherweise noch nicht kennst. Deshalb haben wir die hilfreichsten und interessantesten Alexa Befehle für Dich zusammengefasst. Kleiner Tipp vorweg: Du kannst die smarte Sprachassistentin mit dem Befehl „Hilfe“ jederzeit um Rat fragen.

Alexa Befehle für den Einstieg

Die Amazon-Sprachassistentin ist fast allwissend, deshalb kannst Du ihr viele verschiedene Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen:

  • „Alexa, wie hoch ist der Mount Everest?“
  • „Alexa, was ist die Hauptstadt von [Land]?“
  • „Alexa, was ist die Quadratwurzel von [Zahl]?“
  • „Alexa, wer ist der Sänger/die Sängerin von [Band]?“
  • „Alexa, was ist die Definition von paradox?“
  • „Alexa, was sind 5 Meilen in Kilometer?“
  • „Alexa, wann geht heute die Sonne unter?“
  • „Alexa, wer spielt [Rolle] in [Serie]?“
  • „Alexa, was ist der neueste Film von [Schauspieler/in]?“
  • „Alexa, wie weit ist die Entfernung zwischen meinem Standort und [Land]?“

Was Fragen an Alexa betrifft, sind Deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Die smarte Assistentin reagiert nicht nur auf sinnvolle und ernst gemeinte Fragen, sondern kann auch lustige Antworten liefern, wie wir Dir im Artikel „Alexa hat Humor – lustige Fragen an den Sprachassistenten“ zeigen.

Sprachbefehle für Musik- und Videowiedergabe

Musik hören mit dem Smart Speaker ist der Klassiker. Um auf Amazon Music zuzugreifen, reichen diese Befehle:

  •  „Alexa, spiele Musik von [Künstler]“
  • „Alexa, spiele das Lied [Songtitel]“

Möchtest Du allerdings Dein Smartphone oder Tablet mit dem Smart Speaker verbinden oder sie wieder davon trennen, benötigst Du diese Befehle:

  • „Alexa, kopple mein Gerät“
  • „Alexa, kopple Bluetooth“
  • „Verbinde mein Telefon / Tablet“
  • „Alexa, trenne mein Telefon / Tablet“

Für die Wiedergabe, das Pausieren oder Vorspulen spielt es keine Rolle, ob Du Musik per Amazon Music oder von Deinem Smartphone hörst. Folgende Alexa Befehle helfen Dir beim Manövrieren durch den Musik-Dschungel:

  • „Alexa, Wiedergabe“
  • „Alexa, Pause“
  • „Alexa, Zurück“
  • „Alexa, Weiter“
  • „Alexa, Stopp“
  • „Alexa, Fortsetzen“
  • „Alexa, Neustart“
  • „Alexa, spiele Musik ab.
  • „Alexa, spiele beliebte Sia-Songs.
  • „Alexa, spiele Kindermusik.
  • „Alexa, spiele klassische Musik.
  • „Alexa, spiele Jazz.
  • „Alexa, spiele Musik zum Lernen.
  • „Alexa, spiele Rocksongs.
  • „Alexa, spiele den neuen Coldplay-Song.
  • „Alexa, spiele Coldplay von 2010 bis 2014.
  • „Alexa, spiele das neueste Album von Bruno Mars.
  • „Alexa, spiele die beliebtesten Songs dieser Woche.
  • „Alexa, spiele schnelle Musik.
  • „Alexa, spiele den Song mit dem Text „Hello from the Other Side.“
  • „Alexa, spiele das beliebteste Pearl Jam-Album.
  • „Alexa, spiele U2 aus den 80ern.
  • „Alexa, spiele Hip-Hop von 1996.
  • „Alexa, spiele die beliebtesten Songs von 1994 bis 1998.
  • „Alexa, spiele Rocksongs aus meiner Bibliothek.
  • „Alexa, was gibt es für beliebte Songs von [Künstler]?“
  • „Alexa, spiele Hörproben von [Künstler]“
  • „Alexa, spiele Hörproben von [Künstler] ab“
  • „Alexa, suche [Titel] von [Künstler]“

Alexa Befehle für das Smart Home

Um Dein vernetztes Zuhause per Amazon Echo steuern zu können, musst Du Deine Smart-Home-Geräte zuerst mit dem Lautsprecher verbinden. Wie das funktioniert, erfährst Du in unserem Artikel „Amazon Echo einrichten – So funktioniert’s“. Sobald Du das erledigt hast, kannst Du Dich mit den folgenden Sprachbefehlen austoben:

  • „Alexa, finde meine Geräte“
  • „Alexa, schalte das Licht im Flur an“
  • „Alexa, dimme das Wohnzimmer auf 20%“
  • „Alexa, schalte das Schlafzimmerlicht auf warmweiβ“
  • „Alexa, setz das Wohnzimmerlicht auf rosa“
  • „Alexa, mach die Tischlampe auf kaltweiβ“
  • „Alexa, schalte die Kaffeemaschine ein“
  • „Alexa, schalte den Ventilator auf 75%“
  • „Alexa, schalte die Außendekoration ein“
  • „Alexa, stelle die Haustemperatur auf 20 Grad“
  • „Alexa, senke die Temperatur im Schlafzimmer“
  • „Alexa, schalte Filmezeit ein“
  • „Alexa, schalte Energie ins Wohnzimmer ein“
  • „Alexa, wie hoch ist die Temperatur hier?“
  • „Alexa, wie ist das Thermostat eingestellt?“
  • „Alexa, ist die Eingangs-/Hintertür geschlossen?“
  • „Alexa, schließe die Eingangs-/Hintertür“

Sprachbefehle für Kalender und Termine

Eine beliebte Funktion von Amazon Echo ist der Kalender, für den es ebenfalls viele nützliche Kommandos gibt. Um Termine einzurichten oder den Wecker zu stellen, kannst Du folgende Alexa Sprachbefehle gebrauchen:

  • „Alexa, wecke mich um 6 Uhr morgens“
  • „Alexa, stelle den Wecker auf 7:30 Uhr“
  • „Alexa, stelle einen wiederholten Alarm für Dienstag um 16:00 Uhr ein“
  • „Alexa, stelle den Timer auf 10 Minuten“
  •  „Alexa, stelle den Wecker für [Zeit / Tag] ab“
  •  „Alexa, stopp“ – wenn der Wecker oder Timer angeht
  • „Alexa, schlummern“ – wenn der Wecker angeht
  • „Alexa, beende den Timer für 10 Minuten“ – falls Du mehrere Timer eingestellt hast
  • „Alexa, füge ein Treffen um 14:00 Uhr zu meinem Kalender hinzu“
  • „Alexa, erinnere mich in 20 Minuten daran, den Kuchen aus dem Ofen zu holen“

Amazon Echo stellt Termine nicht nur für Dich ein, sondern merkt sie sich auch. Dementsprechend kannst Du Alexa per Sprachbefehl danach fragen, falls Du Dich an einen Termin nicht mehr erinnerst:

  • „Alexa, wie sieht mein Tag aus?“
  • „Alexa, was ist mein nächster Termin?“
  • „Alexa, welche Wecker sind für morgen gestellt?“
  • „Alexa, auf wann ist mein Wecker eingestellt?“
  • „Alexa, wie viel Restzeit ist noch in meinem Timer?“
  • „Alexa, welche Timer sind eingestellt?“

Telefonieren und Nachrichten per Alexa Befehl versenden

Sofern Du Freunde und Verwandte hast, die auch über einen Amazon Echo verfügen, hast Du die Möglichkeit, von einem Echo zum anderen zu telefonieren und Nachrichten zu verschicken. Zwischen einem Amazon Echo und einem Smartphone ohne Alexa App funktioniert das allerdings nicht. Nützliche Befehle für Telefonate, Textnachrichten und Videochats (nur Amazon Echo Show):

  • „Alexa, rufe [Oma] an“ – Du musst den Namen so aussprechen, wie er in Deiner Kontaktliste steht
  • „Alexa, Lautstärke hoch / runter“
  • „Alexa, leg auf /Auflegen“
  • „Alexa, ignoriere den Anruf / Ignorieren“
  • „Sende eine Nachricht an [Opa]“ – Du musst den Namen so aussprechen, wie er in Deiner Kontaktliste steht
  • „Alexa, spiele meine Nachrichten“ – Lasse Alexa Deine Nachrichten vorlesen
  • „Alexa, spiele Nachrichten für [Andrea]“ – falls mehrere Benutzer mit Alexa verbunden sind
  • „Alexa, antworte auf die Nachricht“ – Die Nachricht kannst Du danach diktieren

Hast Du weitere Anregungen für Sprachbefehle oder fehlen Dir wichtige Kommandos in unserer Liste? Dann hinterlass uns doch einen Kommentar!

arrow_upward