1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Smart Living

Mit dem IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder reagieren Deine Leuchten auf Bewegungen und schalten sich automatisch ein, wenn sie auch wirklich benötigt werden. Wie Du den Bewegungsmelder einrichtest, erfährst Du hier.

Der IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder ist ein nützliches Feature und koppelbar mit sämtlichen Leuchtmitteln der TRÅDFRI-Reihe, mit den SURTE und JORMLIEN LED-Leuchttüren sowie den LOALT LED-Lichtpaneelen. Der Bewegungswinkel umfasst 120 Grad und eine Reichweite von bis zu 5 Metern, die mithilfe eines Signalverstärkers noch um zehn zusätzliche Meter erweitert werden kann. Mit dem Funk-Bewegungsmelder schaltest Du bis zu zehn Leuchtquellen gleichzeitig ein- und aus. Für die Nutzung des Bewegungsmelders benötigst Du, wie bereits bei der Einrichtung von IKEA TRÅDFRI, die TRÅDFRI-App und den Gateway.

So fügst Du den IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder zur TRÅDFRI-App hinzu

  1. Öffne die App und den Raum, in dem Du den Bewegungsmelder einrichten möchtest.
  2. Tippe auf die Einstellungen über das Zahnrad-Symbol oben rechts.
  3. Klicke auf Geräte verwalten.
  4. Über das Plus-Symbol oben rechts fügst Du ein neues Gerät hinzu.
  5. Wähle aus der Liste den Bewegungsmelder aus.
  6. Drücke nun viermal auf den mittleren Knopf des Bewegungsmelders und warte zehn Sekunden.
  7. Positioniere den Bewegungsmelder anschließend in einem Abstand von 2 cm an den dazugehörigen Gateway und halte den mittleren Knopf für weitere zehn Sekunden gedrückt.
  8. Du erhältst in der App eine Mitteilung, wenn der Bewegungsmelder gefunden wurde.
IKEA Leuchte
Für den IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder benötigst Du die passenden LED-Leuchten

Einrichtung des IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelders

Vor der Nutzung muss natürlich eine entsprechende Leuchte in die gewünschte Lampe eingesetzt sein und diese dem IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder hinzugefügt werden.

  1. Öffne den Bewegungsmelder und aktiviere ihn durch das Einsetzen zweier Knopfbatterien.
  2. Schließe die Verschlusskappe.
  3. Schalte die gewünschte Lampe ein.
  4. Halte den Bewegungsmelder in einem Abstand von etwa 2 cm an das Leuchtmittel.
  5. Drücke auf den mittleren Knopf auf der Rückseite des Gerätes und halte diesen für 10 Sekunden gedrückt.
  6. Du kannst auf die gleiche Art Deinem Bewegungsmelder bis zu zehn Leuchtmittel hinzufügen.

Die Einstellungen nimmst Du nun mithilfe eines Schlitz-Schraubenziehers vor. Stellst Du das Rädchen auf der linken Seite auf das Mond-Symbol, funktioniert der Bewegungsmelder nur, wenn es draußen schon dunkel ist. Drehst Du auf das Sonnensymbol, schaltet sich das Licht auch bei Tag automatisch ein. Drehe das Rädchen auf der rechten Seite nach rechts, um die Zeit einzustellen. Du wählst hier einen Zeitraum von bis zu zehn Minuten aus. Die Einstellungen der Lichtfarbe oder der gewünschten Helligkeit nimmst Du in der TRÅDFRI-App vor. Bringe den Bewegungsmelder nach dem Einrichten an der Wand an.

Der Bewegungsmelder funktioniert nicht?

Wenn Du die Installation und das Einrichten des IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelders vorgenommen hast, sich die Lampen aber dennoch nicht einschalten, überprüfe die folgenden Fehlerquellen:

  • Stelle sicher, dass die gewünschte Lampe auch eingeschaltet ist.
  • Überprüfe den richtigen Sitz oder die Funktionalität der Batterien.
  • Ist die Lampe auf „Nacht“ eingestellt, funktioniert sie nicht, solange es draußen noch hell ist.
  • Überprüfe, ob der Bewegungsmelder so angebracht ist, dass der Bewegungsradius von 120 Grad und 5 Meter Entfernung gegeben ist.
arrow_upward