1. Startseite
  2. Ratgeber

Smart Home Rauchmelder

Smart Home Komponenten dienen nicht nur dem Zweck, Energie zu sparen und das Leben bequemer zu gestalten, sie können auch Leben retten und für mehr Sicherheit im Alltag sorgen. Ein Beispiel für einen solchen intelligenten Helfer sind Smart Home Rauchmelder. Die Technik selbst funktioniert wie bei einem sogenannten „Stand-Alone Rauchmelder“, also einem, der nicht smart ist. Im Inneren des Melders befindet sich ein Laser, der die gegenüberliegende Seite beleuchtet. Rechts des Lasers befindet sich ein Kontakt. Tritt Rauch ins Innere, wird das Licht des Lasers gestreut und landet auf dem Kontakt. Dadurch wird ein Stromkreis geschlossen und umgehend Alarm ausgelöst. Viele smarte Rauchmelder können außerdem Kohlenmonoxid und Kohlendioxid wahrnehmen

Übrigens: Die Begriffe „Brandmelder“ und „Rauchmelder“ stehen für zwei unterschiedliche Melder. Rauchmelder sind die meist weißen Runden Geräte, die an der Decke befestigt werden. Brandmelder sind die viereckigen roten Kästen, hinter denen sich ein Schalter verbirgt, der direkt mit der Feuerwehr verbunden ist und umgehend ein Notrufsignal aussendet.

Was kann ein Smart Home Rauchmelder?

Ein normaler Rauchmelder schlägt Alarm, kommuniziert aber nicht mit anderen Meldern in derselben Wohnung oder demselben Haus. Ein Funk-Melder im Smart Home (auch: Smarthome) kann hingegen mit anderen Geräten verknüpft werden, so dass auch im Schlafzimmer der Alarm anspringt, wenn es im Keller oder im Wohnzimmer brennt. Das ist vor allem in großen Häusern und Wohnungen nützlich, in denen das Risiko besteht, dass insbesondere nachts kein Bewohner das Alarmsignal hört. Außerdem erhältst Du im Brandfall eine Push-Nachricht auf Dein Smartphone. Solltest Du nicht zu Hause sein, hast Du so dennoch die Möglichkeit, Feuerwehr oder Nachbarn zu benachrichtigen.

Darüber hinaus kann ein Smart Home Rauchmelder nicht nur mit anderen Rauchmeldern verbunden werden, sondern auch mit anderen Smart Home Geräten, beispielsweise mit Tür- und Fensterkontakten. Sobald der Rauchmelder eine verdächtige Aktion an Türen und Fenstern bemerkt, schlägt er Alarm und Einbrecher in die Flucht. Darüber hinaus kannst Du einstellen, dass der smarte Rauchmelder im Falle eines Brandes beispielsweise den Strom ausschalten, die Jalousien hochfahren und die Fenster öffnen soll. Gesteuert wird der Smart Home Rauchmelder über eine App auf Deinem Smartphone.

arrow_upward